Ausstellungsankündigung

Museum Barberini // Hinter der Maske. Künstler in der DDR.

29. Oktober 2017 bis 4. Februar 2018


Aus Künstlersicht – Museum Barberini zeigt Kunst aus der DDR.

Über 100 Werke von rund 80 Künstlern von den Anfängen bis 1989. Weitere Infos folgen.

Advertisements

MEIN BLOG GEHT IN DIE SOMMERPAUSE

Ich wünsche allen Lesern eine friedliche Zeit!

 

 

Ausstellungsempfehlung: Museum Barberini Potsdam

 

Von Hopper bis Rothko. Amerikas Weg in die Moderne

17. Juni bis 03. Oktober 2017

 


Fotografie: Martin Sachse // Pressevorstellung / 15.06.2017

Link zur Ausstellung: Amerikas Weg in die Moderne // Museum Barberini

 

text030 auf Twitter

https://twitter.com/text030_berlin

Omer Fast: „Reden ist nicht immer die Lösung“

Der Martin-Gropius-Bau Berlin
stellt Arbeiten des Videokünstlers Omer Fast aus

18. 11. 2016 bis 12. 03.2017 // Die Ausstellung ist beendet

Mehr von diesem Beitrag lesen

Zitat zum Wochenende // Von Wolfgang Streeck

Zitat:

 

„Die Ära Merkel geht zu Ende, und das ist auch gut so. Allmählich erwachen die deutsche Politik und ihre Öffentlichkeit aus ihrer postdemokratischen Narkose….“

(Quelle: plus.faz.net/feuilleton/2017-11-16/d5637e1d071d2d6c6afa36c6091d3fcc/?GEPC=s3)

 

Wolfgang Streeck ist Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung.

 

 

Filmempfehlung:

DER EWIGE ANTISEMIT

 

Filmempfehlung: DER EWIGE ANTISEMIT in der Mediathek des BR ist ein bewegender, aufklärender und kontroverser Film:

https://www.br.de/mediathek/video/dox-der-dokumentarfilm-der-ewige-antisemit-av:59cb7a607460e90012ceaeb7?t=1m55s

 

(Quelle: BR, Mediathek / Der Gesetzgeber verlangt den Hinweis, dass für Inhalte verlinkter Seiten der Betreiber dieser Seite verantwortlich ist)

 

Zitat zum Wochenende // von Sir Winston Churchill

Zitat:

 

„Beschwichtigen heißt, ein Krokodil zu füttern, in der Hoffnung, dass es einen zuletzt frisst.“

(Quelle: Sir Winston Churchill, daszitat.de/autoren/a-c/autoren-c/churchill-sir-winston-leonard-spencer/)

 

 

Die AfD-Fraktion Berlin kritisiert Senatorin Scheeres // 03. November 2017

Presseinformation der AfD-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin // Unkommentierte Veröffentlichung

 

Der Innenpolitische Sprecher der AfD im Abgeordnetenhaus, Karsten Woldeit, kritisiert den heute von Senatorin Scheeres eingeweihten „Jugendaktionsraum Alexanderplatz“ als Placebopolitik:

„Was der Alexanderplatz braucht, ist massive Polizeipräsenz rund um die Uhr, unterstützt von flächendeckender Videoüberwachung. Gewaltbereite Jugendliche befriedet man nicht mit Häkelkursen, Gesprächskreisen, Hirsecrackern und Fairtrade-Grüntee.

 

Mehr von diesem Beitrag lesen

Zitat zum kommenden Wochenende

Gewalt…

 

„Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen.“

(Isaac Asimov, 1920-1992, Biochemiker und Schriftsteller)

 

 

In den aktuellen Debatten empfiehlt sich immer wieder ein Blick ins GG

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland // Art 18 

 

„Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Abs. 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Abs. 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen.“

 

(Quelle: www.gesetze-im-internet.de/gg/art_18.html)

 

Zitat zum Wochenanfang // Aus der „Pariser Erklärung“ europäischer Intellektueller

Zitat: 

 

„Political Correctness setzt Tabus durch, die jede Herausforderung des Status quo als völlig inakzeptabel erscheinen lassen. Das falsche Europa ermutigt nicht eine Kultur der Freiheit: Es fördert eine Kultur der marktgesteuerten Homogenität und politisch erzwungenen Konformität…“

(Zitatquelle: thetrueeurope.eu/die-pariser-erklarung/)

 

 

Zum Ende der IGA Berlin 2017 an diesem Wochenende

Zitat:

 

„Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was ins unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum.“

(Dieter Kienast,  Schweizer Landschaftsarchitekt, 1945-1998)

 

 

Legalisierte staatliche Ohnmacht // Willy Wimmer in einem Interview mit Sputniknews

Zitat: 

 

„Der Staat hat ohne Not seine Substanz aufgegeben und sich der Willkür interessierter Gruppen zur Durchsetzung ihrer Interessen auf deutschem Territorium ergeben.“

(Quelle: Willy Wimmer / de.sputniknews.com/kommentare/20161128313536372-deutsche-fake-news-politik/)

 

Willy Wimmer ist Ex-Vizepräsident des OSZE-Parlamentes und war Staatssekretär im deutschen Verteidigungsministerium.

 

 

 

Aus den sozialen Medien // Oskar Lafontaine zur sozialen Gerechtigkeit

Zitat, passend zum Tag der deutschen Einheit:

 

„Der Schlüssel für diese mangelnde Unterstützung durch diejenigen, die sich am unteren Ende der Einkommensskala befinden, ist die verfehlte „Flüchtlingspolitik“. Dieser Vorwurf trifft nicht nur DIE LINKE, sondern alle bisher im Bundestag vertretenen Parteien, weil bei ihren Antworten auf die weltweite Flüchtlingsproblematik das Prinzip der sozialen Gerechtigkeit außer Kraft gesetzt wurde….“

 

(Quelle: Oskar Lafontaine, DIE LINKE, facebook.com/oskarlafontaine/posts/1552437538151041)