Bilderrätsel zum widerständigen Verhalten. In Erinnerung an Sophie Scholl. 13. November 2015

 

„Das Gesetz ändert sich, das Gewissen nicht. Es steht über dem Gesetz des Landes.“

(Sophie Scholl)print02
„Sophia Magdalena Scholl (* 9. Mai 1921 in Forchtenberg; † 22. Februar 1943 in München) war eine deutsche Widerstandskämpferin gegen die Diktatur des Nationalsozialismus. Sie wurde aufgrund ihres Engagements in der Widerstandsgruppe Weiße Rose hingerichtet…“

(Quelle: Wikipedia)

Das widerständige Verhalten von Sophie Scholl während der Diktatur des Nationalsozialismus steht beispielhaft für Mut und Freiheitsliebe und ist bis heute ein herausragendes Vorbild für den unbeugsamen Willen aufrechter Menschen.

Widerständiges Verhalten wird in den aktuellen politischen Debatten wieder verstärkt diskutiert. Widerstand bedeutet dabei nicht, Recht und Ordnung zu missachten. Es geht vielmehr um die Überprüfung des eigenen Verhaltens zwischen Angepasstheit und Ablehnung im Sinne demokratischer Verantwortung. Sind alle Mittel ausgeschöpft, stellt sich die Frage nach dem Widerstandsrecht qualitativ neu.

Beim Schreiben dieses Beitrages erreichte mich die Nachricht von den Anschlägen in Frankreich. Mir fehlen die Worte… Auf das, was einige Politiker uns nun erneut sagen werden, möchte ich schon jetzt verzichten.

Menschen wie Sophie Scholl haben ihr Leben nicht für eine politische Entwicklung eingesetzt, wie wir sie derzeit erleben müssen.
Die Geißel der Menschheit bleibt die Barbarei – daran haben auch die unzähligen Opfer nichts geändert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: