Der russische Außenminister Sergej Lawrow spricht von Russophobie und einer ernsten Bedrohung

Nach einer Meldung von Sputniknews, welche sich auf ein Interview mit dem russischen Sender „Erster Kanal“ bezieht, spricht Sergej Lawrow von „Schritte(n), die die nationalen Interessen Russlands berühren“

 

Zitat:

„Wir haben eine grundlegende Veränderung der Bedingungen in der aggressiven Russophobie fixiert, die zurzeit der US-Politik gegenüber Russland zugrunde liegt. Es geht nicht nur einfach um rhetorische Russophobie, sondern um aggressive Schritte, die wirklich unsere nationalen Interessen berühren und unsere Sicherheit bedrohen“…

Die Hoffnung, das sich die zunehmende Spannungen zwischen den USA und Russland, wieder in Richtung Entspannung umkehren, scheint vor der Wahl in den USA täglich illusorischer zu werden. Bei den innenpolitischen Problemen in Deutschland, die mit den internationalen Konflikten, wie in Syrien, eng verknüpft sind, tangiert uns diese Entwicklung mehr, als es auf den ersten Blick erscheinen mag.

(Quelle: de.sputniknews.com/politik/20161009/312872710/lawrow-usa-aggressive-schritte.html)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: