Petry: Merkel kommt „deutsches Volk“ nicht mehr über die Lippen

AfD-Pressemitteilung vom 7. 12. 2016 zum CDU-Parteitag in Essen

 

Petry: Merkel kommt „deutsches Volk“ nicht mehr über die Lippen

CDU-Kanzlerin Merkel sagte wörtlich auf dem CDU-Parteitag in Essen: „Zur Wahrheit gehört aber auch, dass manche, die schon immer in Deutschland leben, ebenfalls dringend einen Integrationskurs benötigen.“

Dazu erklärt Sachsens AfD-Fraktions- und die Bundesvorsitzende der Alternative für Deutschland, Frauke Petry:

„Abgesehen von der Tatsache, dass Kanzlerin Merkel das Wort Deutsche oder gar deutsches Volk nicht mehr über die Lippen zu kommen scheint und sie in letzter Zeit lediglich von ‚Menschen, die schon kürzer oder länger in Deutschland leben“, spricht, offenbart diese Aussage erneut, dass der Kanzlerin jegliches Nationalgefühl abhanden gekommen sein muss – sollte sie je eines besessen haben.

Noch im Oktober 2010 postulierte Merkel auf dem Deutschlandtag der Jungen Union den Leitsatz: ‚Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert!‘, um nur fünf Jahre später das komplette Gegenteil mit ihrem ‚Wir schaffen das‘ zu behaupten. Dies ist nichts anderes als politischer Schabernack, den nun die deutschen Bürger mit Integrationskursen umsetzen sollen. Was soll den desintegrierten Einheimischen im umgekehrten Fall eigentlich beigebracht werden:  Halal-Kochkurse, die arabische Sprache oder wie man ein Kopftuch richtig bindet?

Merkel hat ihren Zenit überschritten, und ihr relativ gutes Wahlergebnis in Essen ist wahrscheinlich nur der Tatsache zu verdanken, dass die meisten Mitglieder, die auf dem Parteitag für sie gestimmt haben, Funktions- und Mandatsträger dieser Partei sind und um ihre Posten und Pöstchen fürchten, weil es in der CDU keinerlei personelle Alternativen zu Merkel mehr gibt.“

(Quelle: Pressebüro der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: