Beobachtermission für Aleppo

UN-Sicherheitsrat beschließt die Entsendung einer Beobachtermission nach Aleppo

 

Auch Russland und die USA haben trotz unterschiedlicher Ziele in Syrien der Resolution zugestimmt. Sie soll auch Grundlage kommender Verfahren wegen Menschenrechtsverletzungen in Syrien sein. Zu klären sein dürfte in diesem Zusammenhang auch die Rolle von Geheimdienstlern und Militärs, die nach Berichten verschiedener Medien in Ost-Aleppo eingeschlossen sind und kurz vor der Verhaftung stünden. Andere Meldungen gingen von einer erfolgten Verhaftung aus.

Der syrische UN-Botschafter, Baschar al-Dschafari, hatte die Namen vor dem Sicherheitsrat vorgelesen. Nach Angaben syrischer Quellen soll es sich dabei u.a. um Militärs aus den USA, aus Saudi-Arabien und auch aus Deutschland handeln. Hier besteht dringender Klärungsbedarf, um die Angaben zu verifizieren und die Hintergründe und Aktivitäten der Nato und ihrer Verbündeten in Aleppo aufklären. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann auch eine Falschmeldung von syrischer Seite nicht ausgeschlossen werden, weshalb eine Aufklärung von neutraler Seite geboten ist. Inzwischen sind 31 UN-Beobachter in Aleppo eingetroffen.

Advertisements

One Response to Beobachtermission für Aleppo

  1. Pingback: Grausamer Fund in Aleppo | text030

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: