Silvester 2016/2017 – Neujahrsansprache kurzgefasst

Was unser Land 2017 nicht braucht:

 

Ein „Weiter so“.

 

Was unser Land 2017 braucht:

Die Rückkehr zu einer Streitkultur, die diesen Namen auch verdient. Und unser Land braucht ein starkes Gegengewicht zur Politik der etablierten Parteien, die 2016 wie nie zuvor in der jüngeren deutschen Geschichte gezeigt haben, dass sie den Herausforderungen nicht mehr gewachsen sind.
Grundbedingung für die notwendigen Veränderungen ist, dass die noch schlafende Mehrheit der Bürger endlich aus dem Tiefschlaf erwacht.

2017 wird das Jahr alternativer Medien werden, die für Meinungsvielfalt stehen. Keine Zensur und keine Repression kann den freien Willen der Menschen auf Dauer in ein Gedankenkorsett zwingen.

 

Nachtrag: 31. Dezember 2016 / 14 h:

Der Daily Express titelte am 30. Dezember 2016: „ISIS call on ‘Western sons’ to launch BRUTAL attacks on New Year’s revellers„.

(Quelle: www.express.co.uk/news/world/748369/ISIS-call-Western-jihadis-lone-wolf-attack-New-Years-churches-Obama)

 

Ich wünsche allen friedlich feiernden Menschen, dass es nicht dazu kommt und 2017 innen- als auch geopolitisch ein Jahr der positiven Wende wird.

 

In Erinnerung an Silvester 2015/16 in Köln – Adagio für Köln

 

 

Erstveröffentlichung: 01. Januar 2016 // M. Sachse / 01.16

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: