Bundesinnenminister Thomas de Maizière fordert entschlossenes Vorgehen gegen Fake News im Internet

Das Nachrichtenportal MEEDIA titelte dazu: „Warum die Wahrheit kein neues Gesetz braucht“

 

Zitat:

„Es scheint, als formiere sich im Wahljahr eine große Koalition der Social Media-Skeptiker und Facebook-Kritiker, die vor allem ein Ziel eint: in der politischen Diskussion die Deutungshoheit zu behalten und störende Nebengeräusche notfalls mit Gesetzen abzuschalten…“

(Zitatquelle: meedia.de/2017/01/02/die-politik-und-der-groteske-kampf-gegen-fakebook-warum-die-wahrheit-kein-neues-gesetz-braucht/, Autor: Georg Altrogge, 02. Januar 2017)

 

Die Debatte zeigt nur: Einige Protagonisten der Meinungseliten haben größte Sorge, dass sie ihren gepachteten Wahrheitsanspruch verlieren könnten. Und gerade sie sind nicht selten selbst die Produzenten von Fake News.

Aufgeklärte Bürger fordern Meinungsvielfalt – und sie können damit auch umgehen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: