Pressekonferenz der Mission Defende Europe

Pressekonferenz aus der sizilianischen Hafenstadt Catania zum aktuellen Stand der Mission // Unkommentierte Veröffentlichung

 

Auszug/Zitat:

Unser Schiff ist nicht, wie behauptet, in Ägypten festgesetzt worden. Wegen Falschbehauptungen, die über uns im Internet gestreut wurden, haben die ägyptischen Behörden die C-Star einer Routine Kontrolle unterzogen. Sie konnten nichts finden, das Schiff ist also wieder unterwegs. Eine weitere Falschmeldung ist die Behauptung, wir würden die NGOs daran hindern wollen, Flüchtlinge zu retten. Das wird nicht passieren. Unser Anliegen ist es, den NGOs nachzuweisen, dass sie durch ihr Verhalten den Migrantenstrom verstärken. Wir warten jetzt hier in Cantania auf die C-Star und sind sicher, dass die Behörden sich an die Gesetze halten und uns nicht am Einlaufen in den Hafen hindern werden. Wir werden alle Informationen, die wir auf der Mission über die NGOs sammeln veröffentlichen und an die Behörden weiterleiten.“

Quelle: Presse, Defende Europe, 22.07.2017. Hervorhebung durch den Autor dieses Blogs)

 

Aktuelle Position der C-Star // FleetMon:

 

 

 

Advertisements